Kohlenstoffschwarz

Kohlenstoffschwarz, das man durch verkohlen von Holz, Knochen,Rebzweigen, Weinhefen etc. in beliebiger Menge jederzeit zur Verfügung hatte, gehört mit Sicherheit zu den ältesten und wichtigsten Pigmenten.

 

Kohlenstoffschwarz kann man auch heiute recht einfach beschaffen bzw. herstellen. Ich will nicht reden von den vielfältigen historischen Techniken der Herstellung von Rebschwarz, Tresterschwarz, Beinschwarz etc.

Man nehme einfach ein Stück Holzkohle (Grillkohle) und reibe es im Mörser fein zu Pulver, so wird man für die einfache Freskenm,alerei ein feiones Schwarz erhalten.

ZURÜCK